Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen

Welche Ausrüstung hast du?

Ich fotografiere mit einer Vollformatkamera und lichtstarken Festbrennweiten.

Immer habe ich eine Ersatzausrüstung dabei, so dass selbst bei technischen Problemen kein Augenblick verloren geht.

In Kirchen und während der Reportage fotografiere ich ohne Blitzlicht. Sollte es jedoch bei der Feier am Abend erforderlich sein, schalte ich zur Unterstützung das Blitzlicht hinzu.

Welche Rechte habe ich an den Fotos?

Nach der Bezahlung erhältst Du das private Nutzungsrecht. Das bedeutet, Du darfst die Bilder z.B. groß drucken lassen, auf Social Media oder einer privaten Homepage zeigen. Das Verändern, Bearbeiten oder Verkaufen der Fotos ist jedoch nicht erlaubt.

Werden meine Bilder veröffentlicht?

Ich frage meine Kunden natürlich vorher um schriftliche Erlaubnis, ob ich die Bilder auf meiner Homepage, Facebookseite, Instagram, Flyern usw. zeigen darf. Es ist also nicht obligatorisch, aber es würde mich sehr freuen, meine Galerien mit aktuellen Bildern zu aktualisieren.

Bietest Du auch Gutscheine an?

Ja!

Wenn Sie ein Shooting verschenken möchten, schreiben Sie mir gerne eine Nachricht. Ich stelle Gutscheine für ein komplettes Shooting oder Wertgutscheine aus, die der Beschenkte dann für ein Shooting einlösen kann.

Den Gutschein sende ich Ihnen dann per Post zu.

Mehr Infos zu meinen Gutscheinen findest Du hier

Fragen zur Hochzeitsfotografie

Wie läuft die Reservierung ab?

Zunächst vereinbaren wir einen Kennenlerntermin, bei dem wir uns gegenseitig kennenlernen und weitere Details Eurer Hochzeit besprechen. Nach Eingang einer Anzahlung und der Unterzeichnung des Vertrages wird der Termin für Euch reserviert.

Zudem erhaltet Ihr von mir ein Welcome

Ist es wichtig, dass du schon einmal an unserer Location gewesen bist oder dort fotografiert hast?

Nein, das ist nicht unbedingt nötig. Als kreativer Mensch freue ich mich darauf, neue Locations kennenzulernen. Ich orientiere mich schnell und lasse mich von der neuen Location inspirieren.

Soll die Hochzeitsreportage schon beim Getting Ready beginnen?

Nach meiner Meinung verdient jeder Moment Eurer Hochzeit festgehalten zu werden.

Beim Getting Ready entstehen durch die Vorfreude und Emotionen viele zauberhafte und rührende Aufnahmen.

Wann ist der beste Zeitpunkt für das Brautpaarshooting und wie viel Zeit sollten wir dafür einplanen?

In der Regel teile ich das Paarshooting in zwei Teile auf. Der erste Teil ist an den „First Look“ gebunden, oder falls sich das Paar vor dem Altar trifft, direkt nach der Trauung. Der zweite Teil findet bei Sonnenuntergang statt, wenn das Licht einfach zauberhaft ist. Der zweite Teil dauert normalerweise nur 15-20 Minuten und ist für die Portraitaufnahmen vorgesehen. Es lohnt sich jedoch wirklich, diese Zeit für ein kleines Shooting zu investieren.

Für die Porträtaufnahmen solltet Ihr ca. 1 Stunde einplanen.

Was machen wir, wenn es regnet?

Die Location für die Porträtaufnahmen bestimmen wir zusammen beim Kennenlerntermin.

Sollte es regnen, habe ich immer einen durchsichtigen Regenschirm in meinem Kofferraum, den wir in die Porträtaufnahmen einbauen können. Eventuell gibt es auch eine Regenpause, in der wir wieder draußen die Fotos machen können.

Generell gilt: Lasst Euch die Stimmung nicht durch schlechtes Wetter verderben.

Was ist der “First Look/Moment”?

Das ist der Moment, in dem Ihr Euch am Hochzeitstag zum ersten Mal in Eurer Hochzeitskleidung sehen. Meist ist dies am Vormittag der Fall, manchmal auch erst direkt bei der Trauung.

Dies ist ein sehr schöner, intimer Moment, den Sie beide genießen und den ich gerne aus etwas Entfernung fotografisch festhalte.

Ich empfehle Ihnen, dass der „First Moment“ möglichst intim und privat abläuft, um sich nicht beobachtet zu fühlen und den Emotionen freien Lauf zu lassen.

Wie viele Fotos bekommen wir nach der Hochzeit und wie?

Bei einer 8-stündigen Begleitung erhaltet Ihr ca. 1000 bearbeitete Fotos. Die bearbeiteten Bilder werden von mir in einer Onlinegalerie zur Verfügung gestellt.

Können wir auch Hochzeitsalben bei dir anfertigen lassen?

Ein Hochzeitsalbum ist die schönste Art, Ihre Hochzeitsfotos aufzubewahren, bevor diese auf Festplatten verstauben.

Ihr wählt Ihre Lieblingsfotos aus und ich erstelle Euch daraus ein Vorschau-Layout. Schon bald könnt Ihr Euer fertiges Unikat in den Händen halten. Weitere Infos dazu findet Ihr auf der Seite Alben und Produkte.

Wir sind total unfotogen und werden nicht gern fotografiert…

Das hört man oft… aber Menschen, die heiraten, sind immer glücklich und schön! 🙂

Ihr müsst nicht auf die Kamera achten und nicht ins Objektiv blicken,

Seit einfach glücklich und entspannt, habt einfach Sie Spaß und es werden wunderbare Fotos entstehen!

Fragen zum Fotoshooting

Wie kann ich einen Shooting-Termin vereinbaren?

Du kannst mich am besten per E-Mail (über das Kontaktformular) erreichen. Ich werde mich dann so schnell wie möglich bei Dir melden.

Hochzeitspaare finden die relevanten Informationen zum Thema im FAQ-Abschnitt „Hochzeiten“.

Was sollte ich anziehen?

Wenn Du alleine fotografiert wirst, kannst Du Deine Lieblingsoutfits mitbringen. Denke aber auch an Accessoires wie Schmuck, Hut, Sonnenbrille, usw.

Ich helfe Dir gerne bei der Auswahl.

Bei Shootings mit 2 oder mehr Personen empfehle ich, die Outfits aufeinander abzustimmen. Bei den Farben ist es am besten, innerhalb einer Farbfamilie zu bleiben (z.B. alle in Grüntönen,…) zusätzlich passen die neutrale Farben wie schwarz, weiß, grau und beige.

Außerdem kannst Du gerne in meinem Kundenkleiderschrank stöbern 😉

Soll ich beim Shooting etwas mitbringen?

Hauptsächlich solltest Du Dich selbst, Deine Lieben und natürlich gute Laune mitbringen 😉 Nach Wunsch kannst Du auch Requisiten mitbringen (z.B. Luftballons, Picknickkorb mit Naschereien, Kuscheldecke, Tee in einer Thermoskanne usw.) Das Konzept des Shootings besprechen wir gerne in einem Telefonat oder per WhatsApp.

Uns genügen eigentlich 2, 3 schöne Bilder von uns. Ist das auch möglich?

Wenn Du die natürlichen, ungekünstelten Fotos möchtest, die Du auf meiner Webseite siehst – leider nicht. Es braucht einfach eine gewisse Zeit, bis wir uns miteinander anfreunden und Du dich vor der Kamera so natürlich verhalten kannst, wie Du bist. Mit nur zweimal Knipsen ist das leider nicht möglich. Ich kann Dir am Ende zwar nur 2 oder 3 fertige Bilder geben, aber das Shooting dauert trotzdem etwa 1 Stunde und der Preis bleibt gleich.

Welche Location eignet sich am besten für die Fotos?

Es gibt unzählige Möglichkeiten:

  • Bei Dir zu Hause, für eine Homestory: Wir sind ungestört und Du fühlst dich wohl.
  • In der Natur: Ich arbeite gerne mit natürlichem Licht. Am besten ist es in der freien Natur. Die zauberhaftesten Fotos entstehen jedoch bei Sonnenuntergang.
  • In einer urbanen Umgebung: Ob romantische Altstadt, Industrieviertel oder eine Stadtecke mit moderner Architektur. In einer (Groß-)Stadt gibt es immer tolle Locations.
  • Minimalistisches Shooting in meinem Heimstudio.

Falls Du noch keine Vorstellung hast, denke ich gerne über eine passende Location für Ihr Shooting nach.

Außerdem habe ich eine Übersicht für die Locations, wo ich schon fotografiert habe, in Pinterest erstellt. Du kannst dort gerne etwas Passendes für dich finden.